Geschichte und Gegenwart

Die Wurzeln unseres Unternehmens reichen bis ins Jahr 1958. Damals wurde der städtische Bereich „Kommunales Wohnen“ ausgegliedert und unter dem noch heute bekanntem Namen „VEB Gebäudewirtschaft Löbau“ neu aufgestellt. Der Betrieb war zuständig für Wohngebäude in der Innen- und Neustadt von Löbau.

Die 60er- und 70er- Jahre brachten mit den Neubauten in Löbau Süd I und Löbau Nord eine deutliche Erweiterung des Bestands. 1981 bis 1983 folgte eine weitere erhebliche Vergrößerung durch das Wohngebiet Löbau-Ost.

1990 wurde der VEB aufgrund der gesellschaftlichen und gesetzlichen Veränderungen umgewandelt und setzte seine Arbeit als Wohnungsverwaltung fort. Zwei Jahre lang entwickelte sich daraus die heutige Wohnungsverwaltung und Bau GmbH Löbau, die sich komplett im Eigentum der Stadt Löbau befindet.

Die folgenden Jahre sind von umfangreichen Modernisierungen, Sanierungen und Umgestaltungen des Bestandes geprägt. 1998 werden die Reihenhäuser an der Friedrich-Hohlfeld-Straße fertiggestellt und das seit 1991 bestehende Wohngebiet Löbau Süd II in eine Eigentumsanlage umgewandelt.

Im Jahre 2000 wurde das alte Gefängnis einer neuen Nutzung zugeführt: Nach der Sanierung, dem Umbau und einer Erweiterung ist der alte Zellentrackt zum Sitz des Amtsgerichts mit Archiv geworden. Außerdem richtete das Löbauer Stadtmuseum hier sein Schaumagazin ein.

Seit 2009 befindet sich der Sitz unseres Unternehmens an der heutigen Adresse. Ein Beschluss des Stadtrates im Jahre 2011 hat direkte Folgen für unser Unternehmen. Die Entscheidung, die Stadt neu zu gliedern, führt dazu, dass mehrere bisher selbstständige Dörfer im Umfeld zu separaten Stadtteilen erklärt werden; seitdem haben wir auch vereinzelte Objekte im ländlichen Umfeld im Bestand.

Im Jahr 2016 wurde mit Abrissabreiten in Löbau Ost begonnen. Durch den Rückbau soll das Wohngebiet attraktiver und offener werden. Anstelle der abzureißenden Blöcke sind Grünanlagen geplant und sollen den Mietern der verbleibenden Blöcke ein angenehmeres Wohnen ermöglichen.

Durch die Fertigstellung der Äußeren Bautzner Straße 31 im Oktober 2017 wurde hier die ersten 10 umfangreich sanierten Wohneinheiten zur Vermietung freigegeben. Als nächstes ist die Fertigstellung der Hausnummer 29 geplant, damit ende 2018 auch hier die ersten Neuvermietungen stattfinden können. Im Anschluss folgen Nummer 25 sowie 27 wo sogar der Einbau eines Fahrstuhles vorgesehen ist.

Ein weiteres Großprojekt findet ebenfalls im Jahr 2018 seinen Abschluss. Der erste aufwendig sanierte Block in Löbau Ost glänzt nach Innensanierung und Modernisierung nun auch mit einer Neugestaltung der Fassade.

Icon Notfallreparatur
Notfall-
reparatur

Schnelle Hilfe im Schadenfall.

Schaden melden
Icon Öffnungszeiten
Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag
9 – 12 und 13 – 17 Uhr oder
nach Vereinbarung.

Kontakt aufnehmen
Icon Ansprechpartner
Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner vor Ort.
Wir helfen Ihnen weiter.

Alle anzeigen

1700
Wohnungen

2201
Zufriedene Mieter

18
Mitarbeiter

8
Wohngebiete

Ihr Kontakt zur Wobau Löbau

Sporgasse 1 · 02708 Löbau